Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr

Hallo Freunde der Feuerwehr Lampoding.

 

 

Aktuelles:

Umwelttag und Menschen-Kickern

Am 09.04.20216 hatten unsere FF-Jugendlichen ein strafes und erfreuliches Programm.

Am Vormittag machte man beim Umwelttag der Gemeinde Kirchanschöring mit, wo man das Dorf Kirchstein und das Seeufer Lampoding gründlichst säuberte. Im Anschluss gabs auch noch als Belohnung eine Brotzeit.

 

Ab Mittag gings dann ab zum Menschenkickern in die Lodronhalle, wo man einen super 2. Platz belegte, von insgesamt 8 Mannschaften.

Die Herren der FFW Lampoding wollten es der Jugend am Nachmittag nachmachen beim Menschenkickern. Es sprang dabei ein guter 7 Platz herraus.

 

 

Atemschutzgeräteträger in der BSA

Am Dienstag, den 05. April besuchte die Feuerwehr Lampoding die Brandsimulationsanlage (BSA) in Traunreut. Dort können Atemschutzgeräteträger unter realistischen Bedingungen den Ernstfall in der Bekämpfung von Bränden in Wohnungen und Gebäuden üben.

 

Dabei wurde mit sieben Atemschutzträgern, einem dreier Trupp und zwei zweier Trupps, der Innenangriff für den Ernstfall geprobt. Themenschwerpunkte waren das Verhalten, das Vorgehen im Innenangriff sowie der Funkverkehr zum Gruppenführer. Als Einsatz-Szenario war ein Zimmerbrand mit vermissten Personen abzuarbeiten. Besonderes Augenmerk wurde auf die Menschenrettung und damit auf die Absuche stark verrauchter Räume sowie auf die Brandbekämpfung, Strahlrohrtraining im Innenangriff, gelegt. Sehr hilfreich war die im letzten Jahr beschaffte Wärmebildkamera. Kommuniziert wurde bereits über den Digitalfunk im Direktbetrieb, was einwandfrei funktionierte. Die Atemschutzüberwachung wurde mit dem System von Pölzl vom Gruppenführer durchgeführt. Abschließend wurde es den Lampodingern in einem Wärmetraining nochmal richtig heiß.

 

Alle Teilnehmer bestätigten, dass eine sehr wertvolle Erfahrung war, unter realistischen Bedingungen üben zu können. Diese Übungsgelegenheit soll nun in einem regelmäßigen Turnus stattfinden.

  • BSA

 

 

Jugendfeuerwehr in Österreich

Am Samstag den 12.03.2016 stellten sicht 3 Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr dem Oberösterreichischen Jugendwissenstest in Mattighofen. Leider durften die anderen Mitglieder unserer Feuerwehrjugend aufgrund der Teilnahmevoraussetzungen wegen ihres Alters nicht teilnehmen. Durch die Hilfe unserer Partnerwehr St. Pantaleon konnten wir sie perfekt auf die gestellten Aufgaben vorbereiten. An 8 verschiedenen Stationen wurde ihr Wissen zu den Themen Erste Hilfe, Dienstgrade, Nachrichtenübermittlung, Feuerwehrarmaturen, Feuerwehrallgemeinwissen und Seilknoten gefragt. Am Ende erreichten alle 3 Jugendfeuerwehrler die volle Punktzahl beim Wissenstest. Zum Schluss wurden alle teilnehmenden Jugendfeuerwehren in einer Abschlussveranstaltung das erwünschte Abzeichen überreicht.

Unsere Teilnehmer waren Lukas Hollinger, Florian Stief und Michael Strohmeier

  • IMG_0005
  • IMG_0006
  • IMG_0007
  • IMG_0010
  • IMG_0011
  • IMG_0014
  • IMG_0015
  • IMG_0019

 

 

Schaut doch mal bei unserem Patenverein vorbei!

Montag, 25. Juli 2016